Die Bb-Juniorinnen können einen hoch verdienten Sieg auf Ihr Konto schreiben. Jedoch machen wir es uns leider unnötig schwierig. Doch wir haben mit den jungen Jahrgängen im Bb noch Zeit das zu optimieren.

In der 12. Minute ging Zürich City mit einem schönen Steilpass von Alexandra und dem Abschluss von Jodelle in Führung. In der 20. Minute traf Aurela leider nur das Aluminium. City wollte mehr und baute den Druck auf Benfica aus. Leider wollte der Ball nicht ins Tor und wir vergaben mehrere hochklassige Torchancen.

In der zweiten Halbzeit wollte City die 3 Punkte sichern und stellte das sicher, indem das Spiel immer in Richtung Benficas Tor ging. Nach einem Konter und darauffolgenden Eckball glich Benfica in der 83. Minute zum 1:1 aus. Zürich City gab sich aber nicht geschlagen, kämpfte um jeden Ball und so kann es, dass Alexandra im Alleingang auf das Tor von Benfica zu lief und eine Verteidigerin nur noch mit einem Hands ein Tor verhindern konnte. Der Schiri pfiff das Foul ab und zeigte auf den Elfmeterpunkt.

Alexandra selbst trat in der 90. Minute an und versenkte das Leder kaltblütig ins linke Eck zum 2:1 Sieg für Zürich City.