Trotz der vielen Abwesenheiten aus verschiedenen Gründen hat die Gruppe Zusammenhalt gezeigt und war anfangs mit einer positiven Einstellung das Spiel angegangen. Bis zur 13. Minute gab es denn auch keine nennenswerten Chancen, nur harmlose Schüsse. In der 25. Minute hatten wir mit Daniel eine gute Torchance, aber es fehlte uns an etwas Glück. Der FC Wiedikon ist dann in der 33. Minute mit einem Eckball in Führung gegangen und hat in der 40. Minute nachgedoppelt. So dass wir mit einem 0:2 in die Pause mussten.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde uns ein offensichtlicher Penalty verwehrt, was die Mannschaft demoralisierte, mental schwächte und eine negative Auswirkung auf die Spielwiese hatte. Das Team hatte keinen klaren Kopf mehr in der Herangehensweise an das Spiel. So war es dann auch, dass wir in der 54. Minute mit 0:5 im Rückstand waren, in der 76. Minute dann 0:6 und schliesslich in der 78. Minute mit 0:7, was dann auch das Endresultat war.

Ich bedanke mich herzlich bei allen Spielern für ihren Einsatz! Ein spezielles Dankeschön geht an diejenigen Spiele, die uns ausgeholfen haben! Namentlich Leo, Ensar und Ly der Da- und Db-Junioren!

Salvi 💪🏻⚽️