Die grosse Enttäuschung ist den Akteuren nach dem Schlusspfiff ins Gesicht geschrieben. Nach einer ordentlichen Leistung endet das Spiel mit einem Unentschieden.

«Wiedergutmachung» heisst das Schlagwort

Für den Ligaerhalt werden alle Punkte benötigt. Die Männer aus Muri treten von Beginn an mit taktisch deutlich starker Struktur auf. Dies wird belohnt und Muri erzielt nach einem schnellen Umschaltspiel das 0:1.
Nichtsdestotrotz läuft das Spiel auf Augenhöhe und der Zürich City SC gleicht kurz vor der Halbzeit aus zum 1:1.

Unglückliche Schlussphase

Bis zur letzten Minute bleibt das Spiel spannend. Auch in der 88. Minute erzielen wir durch eine geniale Flanke ein schönes Kopfballtor, jedoch wird dieses Tor durch ein Abseits aberkannt und das Spiel bleibt bei einem 1:1.
Wir sind stolz und dankbar auf unsere Spieler, Trainer, Staff, Balljungen wie auch die zahlreichen Fans, welche den Weg an diesem Nachmittag in die Sportanlage Au in Glattbrugg gefunden haben.

Im Namen von unserem Verein bedanken wir uns auch bei unserem Gegner FC Muri für dieses faire und gute Spiel.

Der Match kann in voller Länge auch unter CityTV angeschaut werden.