Bei schönstem Fussballwetter begann fürs Da heute die kleine Rückrunde. Nach 4 deutlichen Siegen brachte uns das letzte Spiel die wertvolle Erkenntnis, dass die oberste Stärkeklasse der Juniorinnen alles andere ist als ein Spaziergang. Entsprechend konzentriert nahmen wir das Match gegen die Gäste aus Pfäffikon in Angriff. Nach kurzem „Abschnuppern“ zeigte sich bald, dass wir die körperliche Überlegenheit des Gegners umgehen müssen indem wir den Ball zirkulieren lassen. So entstanden denn auch immer wieder ansehnliche Pass-Staffetten, von die Spieleröffnung bis hin zu Abschluss Situationen in der Box. Die Chancenverwertung stimmte heute und so kamen wir in jedem Drittel zu 2 schön herausgespielten Treffern. Maelle machte ihr bislang bestes Spiel und hielt ihren Kasten sauber, nicht ganz einfach bei der tief stehenden Sonne. Entsprechend dieser Leistung und den vielen gelungenen Spielauslösungen erhält sie heute die Auszeichnung „Girl of the Game“. Dasselbe gieht an Taylor für ihre ersten Torerfolge als Citizen. Das gesamte Team hat heute überragend funktioniert. Spezielle Erwähnung verdienen sich noch Lara und Giulia, die beiden haben die taktischen Korrekturen von der Seitenlinie umgehend und zielführend eingebracht.

Alles in allem hat das Team das heutige 6:0 diskussionslos verdient. Wir bedanken uns bei Meret und Franca fürs Aushelfen!